Write a comment

Curry & Co.

Franchise Lebens- & Genussmittel Unternehmen  Curry & Co.

 

Was ist unter dem Curry & Co. Franchise zu verstehen 

Das ausgeklügelte Franchise für Lebens- & Genussmittel wurde von Simone und Susanne Meyer-Götz gegründet und bildet die Grundlage für den wachsenden Erfolg von Curry & Co. OHG. Die Gründung des Unternehmens, das zur Geschäftskategorie “Imbissbetrieb mit Restaurantcharakter“ gehört, erfolgte im Jahr 2006. Der Firmensitz ist in 01099 Dresden, Louisenstraße 62. 
Zu den stationären Anlaufstellen kommt mittlerweile das Catering mit einem mobilen Bereich. Mit diesem ist Curry & Co. auf Festivals und privaten oder betrieblichen Veranstaltungen präsent.

 

Das Geschäftskonzept für Franchise von Curry & Co.

Dem Unternehmen ist es wichtig, dass ausschließlich Spitzenprodukte verarbeitet und verkauft werden. Dies gilt für die Pommesvariationen genauso wie für die Wurst- und Soßenkreationen. Damit auch Veganer das Restaurant besuchen können, werden die Wurstwaren auch "geräuchert vegan" bzw. "gebrüht BIO-vegan" angeboten. Ein Highlight sind für viele die Gemüsepommes, die parallel zu den klassischen Pommes angeboten werden. 

Ein Alleinstellungsmerkmal sind die speziell für Curry & Co. hergestellten Würstchen in bester Qualität, die im Einzugsbereich heiß geliebt werden. 
Erfolgreich ausgebaut wurde auch der Cateringbereich mit dem Curry-Buffet und der Curry-Theke sowie dem Curry-Mobil und dem mobilen Curry-Griller. Diese werden aus Liebe zur Wurst für private und betriebliche Feier gerne gebucht. Schon das äußere Erscheinungsbild in roten und weißen Streifen mit den für Curry & Co. typischen Illustrationen sorgt immer wieder für Aufmerksamkeit. 

Die Präsentation der Firma in der Öffentlichkeit wird professionell mit einem Corporate Design für die Gasträume unterstützt. Hinzu kommt eine hohe Präsenz in den Medien, ein detailliertes Servicekonzept sowie ein in allen Niederlassungen integriertes Warenwirtschafts- und Kassensystem. Somit basiert Franchise für Lebens- & Genussmittel in diesen Bereichen auf einem durchdachten Fundament.

 

Welche Standorte bevorzugt Curry & Co.?

Bisher ist das Franchiseunternehmen Curry & Co. in Dresden und Leipzig vertreten. Die Adressen befinden sich immer in der Innenstadt. Dies hat den Vorteil, dass nicht nur Stammkunden, sondern auch die Laufkundschaft angesprochen werden kann. Wichtig ist für die Gründung einer neuen Niederlassung, dass die Stadt über eine gewisse Größe verfügt und die richtige Klientel im ausgewählten Stadtbezirk bzw. innerstädtischen Umfeld wohnt. 

 

Welche Soft Skills sind für einen zukünftigen Franchisepartner von Curry & Co. wichtig?

Das Unternehmen legt Wert darauf, dass die neuen Partner/-innen selbstbewusst und kontaktfreudig sind und gleichzeitig über ein gutes Durchhaltevermögen und Organisationstalent verfügen. Wichtig ist auch, dass sich die Bewerber von Ihrem Naturell her als Teamplayer mit Führungsmentalität beweisen. Ein ausgeprägtes unternehmerisches Talent sowie eine überzeugende Verkaufsrhetorik sollten das Profil abrunden. Die Bereitschaft, selber regelmäßig an der “Wurstfront“ aktiv zu sein, wird vorausgesetzt. Für die Aufgaben im Cateringbereich ist ein hohes Maß an Mobilitätsbewusstsein erforderlich.  

 

Der Weg zum Franchisepartner bei der Curry & Co. OHG

Interessenten für ein Franchise mit Curry & Co. nehmen als Erstes unter der aktuell gültigen E-Mail-Adresse oder telefonisch mit dem Unternehmen Kontakt auf. Alternativ kann online der C&C_Franchise-Fragebogen-Teil1.pdf ausgefüllt zugesandt werden. Dieser steht unter curryundco.com als download zur Verfügung. Sind die Gründerinnen von Ihren neuen Franchisenehmern/-innen durch persönliche Gespräche fachlich überzeugt und stimmt die “Chemie“, dauert das Gründungsprozedere in der Regel ca. drei Monate. Darin ist der Zeitrahmen für die Finanzierung bereits eingeplant. 

 

Was bietet Franchise Curry & Co. seinen Partnern?

Damit die neuen Franchisenehmer/-innen mit fundierten Kenntnissen Ihre Selbstständigkeit starten und ausbauen können, erhalten Sie von Curry & Co. eine intensive Schulung. Zudem sind die Geschäftsführerinnen (Gründerinnen) Frau Susanne Meyer-Götz und Simone Meyer-Götz in allen Fragen als Ansprechpartnerinnen zu erreichen. Dies gilt für die Planungsphase aber auch für die Phase der Eröffnung und darüber hinaus. 

 

Der Markenauftritt wird unterstützt von: 

  • einem prägnanten Namen inklusive Wort- und Bildmarke
  • einer einzigartigen Vermarktungsstrategie (mit Medienerfahrung)
  • eigenen Marketingtools (inkl. Verpackung, Kundenbindung und Verkaufsförderung)
  • einer individuellen Ausstattung mittels individuellem Raumplanungs- und Möbelkonzept 
  • einer begleiteten Standortauswahl bzgl. Analyse, Auswertung bis hin zum Mietvertrag

Alle weiteren Inhalte des Unternehmenskonzepts sind ebenfalls Bestandteil der fünfjährigen Franchiseverträge, die optional um fünf weitere Jahre verlängert werden können. 

 

Welche Kosten entstehen bei einer Franchise-Partnerschaft?

Es wird eine Franchise-Eintrittsgebühr erhoben. Darin sind enthalten:

  • die Nutzungsrechte
  • mehrjähriges Firmen-Know-how für die eigene Franchise-Niederlassung
  • Schulungen (Videos und Handbuch)
  • Service und Beratung 

Hinzu kommen das Investitionsvolumen und eine monatliche Franchisegebühr im Prozentbereich. 

Franchise für Lebens- & Genussmittel liegt im Trend und bietet eine Basis für die eigene Existenz.

 

Bilderquelle: Curry & Co.

Say something here...
Cancel
Log in with ( Sign Up ? )
or post as a guest
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Be the first to comment.