Write a comment

Expense Reduction Analysts

Expense Reduction Analysts

Franchise Expense Reduction Analysts  -  Kostenmanagement und Beschaffungsberatung

 

Franchising bedeutet unternehmerische Freiheit ohne Ratlosigkeit, denn man wird aktiv in die Struktur der Marke eingebunden und bekommt unkomplizierte Unterstützung durch den Konzern. Die Berater von Expense Reduction Analysts prüfen die Kosten im Unternehmen und geben Ratschläge zum Beispiel in den Bereichen Personalmanagement, Lieferanten oder Finanzdienstleistungen. 

 

Kostenmanagement und Beschaffungsberatung

In Deutschland sind über 100 Berater aktiv die sowohl Mittelständler als auch große Marken wie IKEA, Twentieth Century Fox oder auch den ADAC beraten. Das Beratungsunternehmen gehört zu den deutschen Top Ten der Unternehmensberater und ist seit mehr als 20 Jahren auf dem Markt aktiv. Ein besonderes Augenmerk legen die Experten auf das Kostenmanagement und Beschaffungsberatung. Da dass Franchise von Expense Reduction Analysts global agiert, kennen die Berater alle relevanten Benchmarks um effektiv Kosten (im Einkauf) zu senken. Sie unterstützen ihre Klienten bei Verhandlungen mit Lieferanten, der Kontrolle von Lieferantenleistungen und der Managementberichterstattung. Wie die Fachleute vorgehen, kann man in den "Fallstudien" anschauen. Die Expense Reduction Analysts zeigt auf ihrer Webseite einige erfolgreiche Beispiele durch die Kundenvideos und lassen dadurch die Arbeit lebendiger erscheinen.

 

Franchise mit Expense Reduction Analysts

Um mit Expense Reduction Analysts zu kooperieren, findet ein zweiwöchiges Training in Kleingruppen statt. In dieser Schulung geht es um die Basics im Geschäft. Das hat für Quereinsteiger den Vorteil, das man sich nicht selbstständig in die Materie einarbeiten muss. Nach der zweiwöchigen Schulung bekommt jeder Trainee einen Mentor an die Seite gestellt, der Unterstützung gibt und in das Geschäft einführt. Der Mentor vermittelt nicht nur den Umgang mit den Tools, er vermittelt auch die Methodenkompetenz, die bei Kostenmanagement und Beschaffungsberatung gebraucht wird. Auch nach dem halben Jahr ist kein Partner auf sich allein gestellt. Sowohl die deutsche Zentrale in Köln gibt Marketing- und Verkaufsunterstützung als auch die "Kollegen" in der Region sind für Fragen offen. Neben dem kontinuierlichen Dialog bekommt man ab dem ersten Tag Zugriff auf die Software, Datenbanken sowie dem Know How von Expense Reduction Analysts. Für jede Einsparung, die man als Franchisepartner erzielt, bekommt man 50 % des Volumens als Honorar gut geschrieben.

Neben den "Generalisten" gibt es auch Spezialistenteams, die bei spezifischeren Herausforderungen hilfreich sein können.

Um sich austauschen finden regionale Meetings und Konferenzen statt. Da Unternehmensberatungen von aktuellem Know How leben, finden regelmäßige Workshops oder Live Coachings statt, die die Franchisepartner im Geschäft unterstützen. 

Um sich entscheiden zu können, findet ein Sondierungsgespräch statt. Danach kann man auch mit aktiven Beratern sprechen, die aus ihrem Alltag im Franchise von Expense Reduction Analysts berichten. Das kann zum Beispiel auf dem European Discovery Event passieren. Dort trifft man neben anderen Unternehmern auch das Managementteam.

 

Was muss man als Franchisepartner mitbringen?

Neben Berufserfahrung im Managementbereich ist es natürlich auch wichtig, mit Menschen arbeiten zu können. Deswegen ist es sinnvoll unternehmerisch denken zu können, motiviert zu sein, Charisma und Intuition zu besitzen. Dagegen ist es nicht wichtig ein eigenes Büro zu haben oder über Erfahrung in der Buchhaltung zu haben, denn das notwendige Wissen kommt während der gemeinsamen Schulung. Um sofort starten zu können, braucht man nur ein Auto, einen PC, Telefon und Fax. 

Der Vorteil als Unternehmensberater ist das man konjunktur- und saisonunabhängig arbeitet. Als Franchisepartner von Expense Reduction Analysts kann man von einer glaubwürdigen Marke profitieren und gleichzeitig ein bewährtes Geschäftsmodell nutzen. Dabei sollte man natürlich an langfristigen Kundenbeziehungen interessiert sein. Durch das engmaschige Netzwerk an Beratern und dem Support durch die Zentrale in Köln wird man in die Lage versetzt, zeitnah erfolgreich zu arbeiten.

 

Bilderquelle: Expense Reduction Analysts

Say something here...
Cancel
Log in with ( Sign Up ? )
or post as a guest
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Be the first to comment.