Write a comment

BACK-FACTORY

Franchise Back-Factory - Quick Service Gastronomie

 

Das Unternehmen

Bei der Back Factory handelt es sich um ein sehr großes und erfolgreiches Unternehmen, welches täglich viele Kunden anlockt, und diese als Quick Service Gastronomie mit leckeren Speisen versorgt. Dabei setzt das Franchise Back-Werk Unternehmen vor allem auf seine Franchise Partner, welche selbstständig eine Filiale leiten und somit an vielen unterschiedlichen Standorten in unterschiedichen Städten leckere Backwaren an die Kunden verkaufen. 
Gegründet wurde dieses tolle und große Unternehmen dabei im Jahre 2002 in Bielefeld und startete bereits von Anfang an als Franchise Unternehmen, mit einem tollen und ansprechenden Franchise System. Die Systemzentrale des Unternehmens, welche auch für die Betreuung der Franchise Partner zuständig ist, hat ihren Sitz in der Weltstadt Hamburg.
 

Die Grundlage des Erfolgs

Dass diese Quick Service Gastronomie so erfolgreich ist, liegt an dem tollen und ansprechenden Konzept, welches das Unternehmen verfolgt und durchsetzt.
Zunächst startete das Unternehmen als Selbstbedienungsbäckerei. Durch die Qualität der Produkte und die Professionalität des Unternehmens wurde daraus jedoch in kürzester Zeit ein Snackprofi für Backwaren. Im Jahre 2009 expandierte das Unternehmen und brachte ein komplett neues backgastronomisches Konzept auf den Markt, in welchem die diversen Elemente der klassischen SB-Bäckerei und einige Elemente der Gastronomie vereint und in dem Unternehmen mit dem mondernen Lifestyle Ambiente widergespiegelt werden. Durch dieses tolle Konzept, dass sich die Kunden mit leckeren und unterschiedlichen Backwaren selbst bedienen können und dem tollen und hochwertigen Ambiente, ist die Back-Factory in dem Bereich der Selbstbedienungsbäckereien das führende Unternehmen auf dem Markt.

Tradition und Innovation

In der Quick Service Gastronomie werden sowohl die Innovation, als auch die Tradition miteinander vereint, da hinter dem Unternehmen der Familienbetrieb Harrz-Brot GmbH steht, welches der zweitgrößte Backwarenanbieter in Deutschland ist. So profitiert das Unternehmen von einer 300 jährigen Erfahrung und kann den Kunden so eine sehr hohe Qualität und leckere Backwaren bieten.

Die Produkte

Zu den Produkten, welche in den Filialen angeboten werden gehören neben Brötchen, Brezn und Brot auch belegte Brötchen, Salate, Criossants, Brezen, Käsebrötchen, Kuchen und Muffins, Quarktaschen, Rosinenbrötchen, Apfeltaschen, Kirschtaschen, Donuts und viele andere leckeren Gebäcke, welche es in einer Bäckerei gibt. Diese Produkte werden dabei durch das Prebake-Verfahren in dem Mutterkonzern hergestellt und anschließend in den Filialen bedarfsorientiert aufgebacken. So wird verhindert, dass zu viel produziert und möglicherweise anschließend weggeschmissen werden muss. 
Die Kunden können sich die Produkte entweder selbstständig einpacken oder auch direkt vor Ort in der Filiale verzehren. Dazu kann der Kunde ein kaltes Getränk oder eine der sieben verfügbaren Kaffeevariationen genießen.

Die Qualität

Die Brote und Brötchen und auch die anderen Backwaren des Unternehmens werden für eine hohe Qualität und einen unverkennbaren Geschmack ohne Konservierungsstoffe und ohne gentechnisch veränderte Zutaten gebacken. Belegt werden diese direkt und frisch vor Ort. Viele der Produkte des Unternehmens sind sowohl von der DLG prämiert, als auch von dem Öko-Test mit der Note "gut" bewertet.

Franchise Back-Werk

Das Unternehmen sucht immer weiter nach Franchise Partnern, welche sich mit einer Filiale selbstständig machen und dabei von dem hundertfach erprobten Konzept profitieren möchten. Dabei werden die Franchise Partner von der Systemzentrale unterstützt und von Experten in den Bereichen des Verkaufes, des Marketings, des Controllings und des ITs beraten. Diese Unterstützung erfolgt unter Anderem durch unterschiedliche Schulungen.
Franchise Partner haben bei dem Franchise Back-Werk Konzept dabei die tolle Möglichkeit eine bereits bestehende Filiale zu übernehmen und sich mit weiteren Filialen weiter auszubreiten.

Das Profil der Franchise Nehmer

Wer sich mit eine eigenen Filiale des Unternehmens selbstständig machen möchte, der sollte über einige Qualitäten verfügen, welche unter anderem ein kaufmännisches Verständnis in sich einschließen. Des weiteren sollten die Franchisenehmer über ein verkäuferisches Talent und über einen Weiterblick verfügen. Selbstverständlich ist auch das Vorhandensein von Führungsqualitäten von Vorteil und auch eine Erfahrung in der Gastronomie ist erwünschenswert, jedoch keine Bedingung. Zu guter Letzt muss der Franchise Partner die Fähigkeit zur lokalen Vernetzung besitzen und eine Leidenschaft für Snacks haben.

Vorteile für Franchisenehmer

Franchisenehmer des Unternehmens profitieren von einem tollen und erprobten System und müssen sich nicht einmal selbst um die Herstellung der Backwaren kümmern, sondern diese ledeglich aufbacken und gegebenenfalls belegen. Dadurch, dass diese direkt von einem erfahrenen Betrieb hergestellt werden ist die Qualität dieser gesichert und bleibt immer gleich, was auch für die Kunden besonders wichtig ist. 
Neben der großen Unterstützung ist ein weiterer Vorteil der große und bekannte Name des Unternehmens, da bereits durch diesen viele Kunden garantiert sind und man sich nicht erst einen Namen machen muss. So trägt man berteits mit der Eröffnung der Filiale einen großen Namen, von welchem die Kunden wissen, was sie erwartet und deshalb bereits vom ersten Tag an viele Kunden die Filiale aufsuchen werden. 
Wer sich für dieses Unternehmen als Franchise Geber entscheidet, der wählt ein erfahrenes und unterstützendes Unternehmen, welches durch hohe Qualität überzeugt.

 

Bilderquelle: BACK-FACTORY

Say something here...
Cancel
Log in with ( Sign Up ? )
or post as a guest
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Be the first to comment.